GartenRadio

Artikel auswählen und Play klicken

GartenRadio

zum Starten

0:00
00:00
Abspielknopf Downloadknopf

Semperviven - Die (fast) Unsterblichen

Haus- oder Dachwurz heißen die robusten Pflanzen im Volksmund – das klingt nicht nur nach echten Kumpels, sie sind tatsächlich Asketen, auf die man sich verlassen kann.  

Seit einigen Jahren werden Sempervivem an jeder zweiten Ecke angeboten. Kein Wunder, sie bieten genau das, was sich viele Garten- und Balkonbesitzer wünschen, nämlich Pflanzen, die nicht viel Arbeit machen, mit trockenen Sommern zurechtkommen und grüne Daumen getrost in Kurzarbeit schicken.

Wenn Sedum wogt, erinnert das an Wasserpflanzen.  © GartenRadio.fm


Auch in der Alexianer Klostergärtnerei in Köln setzt man verstärkt auf Sempervivem und auf ihre idealen Partner, die Sedum-Sorten. Die Nachfrage ist so stark gewachsen, dass die Alexianer die Pflanzen mittlerweile selber produzieren, erzählt Alexianer-Gärtner Janek Weber.

Janek Weber mit der Dachbegrünung einer "Mülltonnen-Garage" aus Sempervivem und Sedum © GartenRadio.fm
Gemeinsam bilden Sempervivem und Sedum die ideale Partnerschaft für ganzjährige Mauerbepflanzung, dekorative Schalen oder Dachbegrünung.

Aus Nordamerika stammen die winterharten "Sempervivem-Partner" die Opuntien  © GartenRadio.fm
Wer den Trockenkünstlern eine (be-)stechende Note verleihen möchte, kann zu der einzigen Kaktusart greifen, die in unseren Breitengraden mit ein bisschen Glück überwintern kann.

Sempervivem und Sedum sind insektenfreundlich.  © GartenRadio.fm
Was Sempervivem, Sedum & Co. zum ewigen Leben brauchen, wie lange „Unsterblichkeit“ dauern kann und warum man die Pflanzen noch nicht einmal kaufen muss – hören Sie in dieser Folge.


Keine Folge verpassen?!


Wenn sie keine Folge verpassen möchten, abonnieren Sie einfach den Podcast, auf Apple Podcasts, Spotify oder der Podcastplattform Ihres Vertrauens.

Noch nie einen Podcast abonniert? Eine Videoanleitung finden Sie hier.