GartenRadio

powered by in2web-design.de

GartenRadio

powered by in2web-design.de

0:00
00:00

Süße Salbeiblätter

Ausgebackene Salbeiblätter mit Puderzucker - eine überraschende Alternative zum Nachmittagstee.

Mit dieser Geschmackskombination kann man Familienmitgliedern, Freunden und Gästen ein erstauntes "Oh!" entlocken. 

Frischer Salbei © Gartenradio.fm
Gemacht ist das das Salbei-Tee-Gebäck schnell. Nur ein paar Salbeiblätter ernten. Geeignet sind mittelgroße Blätter. Die ganz frischen, kleinen sind noch so weich, dass sie sich nicht so leicht in dem Teig wälzen lassen.

Zutaten © Gartenradio.fm

Einen Teig aus Mehl, Milch und evtl. einem Ei anrühren. Es geht auch ohne Ei. Wichtig ist, dass der Teig eher dicker sein sollte. Eine Prise Salz und Zucker dazu - das war's.

Bei mittlerer Hitze in Butter ausbacken © Gartenradio.fm
Die Salbeiblätter darin wälzen und dann in Butter goldbraun ausbacken. Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Fertig zum Servieren!

Mit Puderzucker bestreut servieren © Gartenradio.fm
Und natürlich schmecken die süßen Salbeiblätter nicht nur zum Tee, sondern auch zum Kaffee...