GartenRadio

powered by in2web-design.de

GartenRadio

powered by in2web-design.de

0:00
00:00

Ein Tag im frühen Winter

Frost und Wintersonne - Bilder aus dem Dezembergarten
Ein so schönes erstes Dezemberwochenende. Da gibt es einiges im Garten zu entdecken. Und es ist was los. Hier sind Bilder vom zweiten Advent. Alles konnten wir gar nicht einfangen, so die Amseln, die am frühen Morgen schon im Apfelbaum frühstücken. Oder am Mittag das Eichhörnchen, das - husch - husch - sich im verlassenen Vogelnest in der Klematis versteckt.




Wir haben oben im Berlepschbaum nicht alle Äpfel gepflückt. Jetzt sind sie ein Vogelschmaus - ob gefroren oder nicht. Oben laben sich Meisen oder Amseln, unten Rotkehlchen und - natürlich auch die Mäuse.




Der Wurmfarm, der sich im Frühjahr soviel Zeit lässt auszutreiben, bleibt bis in den späten Herbst hinein grün, jetzt neigt er sich schützend über die Vogeltränke im Vorgarten.




Und auch die Brombeeren sind noch aktiv - zumindest als Schattenspender...




Und es blüht schon wieder! Der Winterjasmin hat seine ersten Blüten geöffnet. Je nach Witterung ziert er, der Chinaimport von 1844, von Dezember bis fast ins Frühjahr hinein den Garten, insbesondere die Hauswände oder Zäune, dort steht er gern.




Und dies ist unsere Olive! Die eine, die am kleinen Kübel-Olivenbaum gewachsen ist. Jetzt also sind wir Olivenbauer, fragt sich nur wie es mit der Olive weitergeht. Reif ist sie, nur schmecken tut sie so nicht. Wir müssten sie einlegen. Vier Wochen in Wasser, dann eine Woche in Salzwasser, noch mal eine Woche in Wasser, schließlich in Marinade. Viellicht sollten wir uns mit anderen "Olivenbauern" zu einer Genossenschaft zusammentun...

Also viel los im Dezembergarten. Allerdings: Winterruhe ist auch eingekehrt...



Alle Bilder sind am 3. Dezember entstanden. GartenRadio wünscht schöne Garten-Wintertage!