GartenRadio

powered by in2web-design.de

GartenRadio

powered by in2web-design.de

0:00
00:00

Der Kompostgarten. Gärtnern auf kleinstem Raum

Man nehme: eine Holzkiste, mindestens 80x80 cm groß, gern auch einen Holzkomposter, der im Baumarkt etwas mehr als 10 € kostet, sowie Pflanzerde, Kompost, Äste, Eierkartons, Küchenabfälle. Und fertig ist der Kleingarten!

Als minimalistische Form wahren Gärtnerglücks feiert der Franzose Jean-Paul Tranchant diese Idee, und sie scheint zu klappen. Auf jedem Balkon, in jeder Ecke eines noch so kleinen Grundstücks läßt sich damit horizontal und auch vertikal fast jedes Gemüse anbauen. Nur wenige Pflanzen eignen sich nicht dafür, Wurzelgemüse wie Möhren oder Kartoffeln zum Beispiel. Die Sorten, die gern warme Füsse haben, wie Tomaten, Kürbisse oder Auberginen, lieben dagegen die ständige Fütterung mit Küchenabfällen. Der Aufwand ist so gering, dass es sich allemal lohnt, die Idee einmal auszuprobieren. Schrebergarten war gestern, heute ist urban gardening!  (UF)

Jean-Paul Tranchant. Der Kompostgarten. Gärtnern auf kleinstem Raum. LV-Buch 2017. 12.95 Euro.