GartenRadio

powered by in2web-design.de

GartenRadio

powered by in2web-design.de

0:00
00:00

Tipps für Garten-Anfänger : AvantGardening. Plädoyer für gegenwärtiges Gärtnern.

Bei den Neuerscheinungen der Gartenbücher in diesem Frühjahr zeigt sich ein Trend: viele Bücher richten sich an Leser, die gerade die Lust am Gärtnern entdeckt haben. Sechs dieser Bücher stellen wir hier exemplarisch vor - Buch 4.

Bei der Neuanlage eines Gartens steht man vor der Qual der Wahl: wie soll er aussehen, wieviel Arbeit darf er machen, für welche Pflanzen sollte man sich entscheiden? Für den ehemaligen Internetspezialisten und jetzigen Gartengestalter ist die Antwort einfach: am besten, man gönnt dem Garten und sich selbst mehrjährige Testpflanzungen und beobachtet genau, welche Zeigerpflanzen sich ansiedeln.

Wenn zum Beispiel die Brennessel immer wiederkehrt, dann kann man an dieser Stelle Stauden mit vergleichbaren Eigenschaften pflanzen, wie die Indianernessel. So lässt sich gärtnerisches Scheitern vermeiden, das jedem droht, der etwas will, was nicht zu haben ist. Von Rasenflächen rät er ganz ab, nicht nur, weil sie viermal mehr Arbeit als eine moderne Staudenpflanzung machen.  Ziel sollte es vielmehr sein, den Garten so wirken zu lassen, als sei er natürlich gewachsen und nichts daran gestaltet. Ein hoher Anspruch, der sich aber im handtuchgroßen Reihenhausgarten genauso verwirklichen läßt wie im großen Park am Niederrhein. (UF)

Torsten Matschiess, AvantGardening. Plädoyer für gegenwärtiges Gärtnern. Ulmer-Verlag 2017. 29.90 Euro.