GartenRadio

powered by in2web-design.de

GartenRadio

powered by in2web-design.de

0:00
00:00

Die Philosophie des Gärtnerns

Was treibt einen Gärtner an, jedes Jahr aufs Neue Spaten und Hacke in die Hand zu nehmen und mit der Gartenarbeit loszulegen?

Auf diese Frage gibt es viele Antworten – sei es die pure Lust, in der Erde zu wühlen; die Neugier darauf, der Natur beim Wachsen zuzuschauen; die Liebe zu hochwertigen Lebensmitteln aus dem eigenen Garten; oder sei es die Leidenschaft für den japanischen Zen-Garten.

In diesem Buch kommen begeisterte Gärtnerinnen und Gärtner zu Wort, die sich Gedanken über die Motive für ihr Hobby machen. Vieles hat mit „Philosophie“ im engeren Sinne nichts zu tun. Was dem Titel nach als trockenes Sachbuch erscheint, entpuppt sich als vergnügliche Sammlung von Berichten aus dem Alltag.  Da werden zum Beispiel die Erfahrungen im Zusammenleben mit anderen Gartenfreunden geschildert. Oder die Freude über die Wiederentdeckung alter Gemüsesorten. Am Ende wird dann aber klar, dass hinter all diesen Geschichten letztlich doch ein zutiefst philosophischer Ansatz steht: wie sich der Mensch seiner Verantwortung für Natur und Umwelt stellt. (UF)

Blanka Stolz (Hg.) Die Philosophie des Gärtnerns, Mairisch-Verlag 2017. 18,90 Euro.