GartenRadio

powered by in2web-design.de

GartenRadio

powered by in2web-design.de

0:00
00:00

Der leidenschaftliche Gärtner

Ein wiederentdeckter Klassiker

Gärtnern heißt, sich anzustrengen. Wer sich darauf beschränke, vorgezogene Pflanzen zu kaufen und einzupflanzen, schaffe nichts als ein „übertünchtes Grab“, meinte der Schriftsteller Rudolf Borchardt. Im italienischen Exil in den 30er und 40er Jahren schrieb er dieses Buch, das erst nach seinem Tod 1951 erstmals erschien. Da er als Jude in Deutschland nicht publiziert werden durfte, widmete er sich praktisch und theoretisch ganz dem Garten. So entstand ein umfassender Überblick über Geschichte, Kultur, Philosophie und Botanik, inklusive einer fast 70seitigen Zusammenstellung von Blumen aller Art, mit detaillierten Anweisungen für Anbau, Bodenansprüche und Vermehrung. Nicht nur im Garten, sondern auch bei der Lektüre verlangt er dabei seinen Lesern einiges ab – aber wer sich darauf einlässt, lernt, wie die heute beliebtesten Pflanzen zu uns gekommen sind, wie sich die Gärten im Laufe der Jahrhunderte veränderten und was den Menschen überhaupt dazu bringt, sich immer wieder dieser schweißtreibenden Arbeit zu unterwerfen.

Rudolf Borchardt; Der leidenschaftliche Gärtner. Naturkunden No. 24, Matthes & Seitz-Verlag 2016 ISBN: 978-3-95757-284-4 Preis: 22,00 € (UF)