GartenRadio

powered by in2web-design.de

GartenRadio

powered by in2web-design.de

0:00
00:00

Was Pflanzen wissen. Wie sie hören, schmecken und sich erinnern

Spätestens seit dem Bestseller des Eifeler Försters Wohlleben weiß jedes Kind, dass Bäume miteinander kommunizieren. Der israelische Biologe geht noch einen Schritt weiter...

...anhand neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse steht für ihn fest, dass Pflanzen über Sinne verfügen, also fühlen, hören, riechen und schmecken können und außerdem wissen, wo sie sind.

Das klingt wie ein Esoterik-Trip, ist aber nicht so gemeint. Seine Forschung hat vielmehr einen realwirtschaftlichen Hintergrund. Wenn man zum Beispiel versteht, wie Pflanzen Mineralstoffe „schmecken“, lässt sich der Verbrauch an Düngemitteln deutlich senken. Und man lernt, warum Baumwurzeln häufig um Wasserleitungen und Abwasserkanäle herum wachsen – weil sich die Wurzeln am Geräusch des Wassers orientieren. Eine Vermenschlichung der Pflanzen lehnt der Wissenschaftler aber ab. Sie können zwar Reize wahrnehmen, Schmerz empfinden zum Beispiel, aber es gibt keinerlei Anzeichen dafür, dass sie auch leiden. (UF)

Daniel Chamovitz; Was Pflanzen wissen.Wie sie hören, schmecken und sich erinnern. Hanser-Verlag, 2017.