GartenRadio

powered by in2web-design.de

GartenRadio

powered by in2web-design.de

0:00
00:00

Das verborgene Leben der Meisen

Meisen sind überall da, wo Menschen leben. Mal sind sie eher gelb gefärbt, mal eher blau,  auf jeden Fall sind sie klein und gedrungen und suchen die Nähe zum Menschen...

Und sie sind längst nicht so putzig und possierlich, wie sie erscheinen, wenn sie von Ast zu Ast hüpfen auf der Suche nach Futter.

Meisen können regelrechte Raubtiere sein. Sie jagen Fledermäuse, sie kämpfen mit vollem Körpereinsatz um ihre Reviere, und ihren jeweiligen Partnern treu sind die wenigsten. So beschreibt sie kein ausgewiesener Vogelkundler, sondern ein norwegischer Soziologe. Er hat ein Jahr lang das Verhalten der Blau- und Kohlmeisen in seinem Garten studiert, unter anderem mithilfe einer Videokamera in einem Nistkasten. Er beschreibt den Nestbau, die Paarung, das Sexualverhalten bis hin zur Aufzucht der Jungen. Wer nach der Lektüre Meisen noch für niedliche Geschöpfe hält, muss irgendetwas missverstanden haben. (UF)

Andreas Tjernshaugen; Das verborgene Leben der Meisen, Insel-Verlag 2017, 18 Euro.