GartenRadio

powered by in2web-design.de

GartenRadio

powered by in2web-design.de

0:00
00:00

Selbstversorgt durch die kalte Jahreszeit

Was kann es mitten im Winter Leckeres geben als frischen Grünkohl, süße Pastinaken oder knackige Endivien aus dem eigenen Garten?

Viele Hobbygärtner verzichten aber auf diesen Genuss, weil sie fürchten, dass das klassische Wintergemüse sehr viel mehr Arbeit macht.

Aber das Gegenteil ist der Fall: im Winter gibt es weniger Schädlinge, Schnecken und Läuse haben sich verzogen, Pflanzenkrankheiten sind eher selten, Unkraut muss auch nicht mehr gehackt werden, und vor allem: man muss nicht gießen. Der Anbau von Wintergemüse ist also weniger kompliziert als der Anbau von Sommergemüse. Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über die Sorten, die sich für den Winteranbau eignen. Ein Arbeitsplan erläutert, wann was gesät, gepflanzt, vereinzelt und geerntet werden sollte. Die Rezeptideen am Schluss geben den letzten Anstoß für den festen Vorsatz: im nächsten Jahr wird der Gemüsegarten auch im Winter noch genutzt! (UF)

Heide Hasskerl, Selbstversorgt durch die kalte Jahreszeit. Leopold Stocker Verlag, 2017. 19,90 Euro.